Micro Regatta

Am 1. und 2 September 2018 fand die Micro und open 5 Regatta statt. Mit 13 Schiffen war das Startfeld sehr gut besetzt. Bilder und ein Bericht gibt es bei der Klassenvereinigung der Deutschen Micros. Ein Zusammenschnitt unsere Videodaten ist hier zu sehen. Der Regattabericht befindet sich hier.

Auerhahn Regatta Schluchsee 2018

Insgesamt waren in diesem Jahr  15 Korsare gemeldet.  13 Schiffe gingen am Samstag um 13 Uhr an den Start – zusammen mit 11 Dyas und 9 Monas ein imposantes Feld. Bei Nieselregen, 10° Außentemperatur und böigen Winden wurden insgesamt 4 Wettfahrten gesegelt. Am Ende des Wettfahrttages belegten wir Platz 6. Der Sonntag entschädigte dann, mit strahlendem Sonnenschein für den Samstag. Es reichte zwar nur für eine Wettfahrt an diesem Tag, aber dieser eine Lauf brachte uns noch einen Platz nach vorne auf P5.

Anne und Walter, Korsar GER 3500

Korsarenpreis 2018 am Goldkanal

21 Mannschaften trafen sich am letzten Wochenende zum Korsarenpreis 2018 am Goldkanal. Am Samstag konnten 3 Wettfahrten gesegelt werden in denen wir uns durch schlechte Starts nur am Ende des Mittelfeldes platzieren konnten. Am Sonntag bei Wind bis 5 Beaufort lief es besser und wir beendeten den Segeltag mit P5 und P8. Alles in allem ein sehr schönes und windiges Wochenende am Goldkanal zu dem sich die Anfahrt immer lohnt.

Anne & Walter (Korsar GER 3500)

Kuhschelle 2018 am Alpsee

Auch dieses Jahr waren wir wieder am Alpsee zur traditionellen Kuhschellen Regatta. Das Feld war mit 35 Schiffen gut besetzt. Am Samstag konnten wir im ersten Lauf einen guten 16 Platz erreichen. Im zweiten Lauf landeten wir im Windkarussell nur auf Platz 27. Das ging aber vielen anderen auch nicht besser und so kommt die ungewöhnliche Ergebnisliste zustande auf der selbst ein ehemaliger deutscher Meister hinter uns platziert ist. Am Sonntag wurde mangels Wind leider nicht mehr gesegelt.

Anne & Walter (Korsar GER 3500)

Sandhasenregatta der Korsare in Kahl am Main am 16./17. Juni

Bayern ist nicht weit – und so sind wir dann nach 3 stündiger Fahrt am wunderschönen Clubgelände des SC Kahl angekommen. 13 Korsare waren gemeldet und gingen am Samstag zur 1. Wettfahrt an den Start. Wir konnten diesen ersten Lauf, bei schwachem, drehendem Wind auf Platz 3 beenden. Für Sonntag war etwas mehr Wind angesagt und es konnten 2 weitere Läufe gesegelt werden, die wir ebenfalls jeweils im vorderen Feld ins Ziel brachten. Am Ende belegten wir insgesamt den 4. Platz.

Anne & Walter Korsar GER 3500

Bever Woche 2018

Am Wochenende waren wir zum Remscheider Segelyachtclub an die Bevertalsperre. 17 Korsare waren gemeldet und konnten nach längerer Wartezeit auf Wind am Samstag auch einen Lauf starten. Leider musste mangels Wind der Lauf vorzeitig abgeschossen werden. Auch Sonntags konnte nicht gesegelt werden. Dafür war herrliches Badewetter, welches auch von allen Mannschaften ausgiebig genutzt wurde. Der Club und das Revier haben uns trotz der beengten Verhältnisse gut gefallen und wir werden wohl nächstes Jahr wieder die Reise zur Bever antreten.

Anne und Walter (Korsar GER 3500)