Segeltraining

Das erste Segeltraining für Erwachsene in diesem Jahr fand am letzten Wochenende statt. Anfänger aber auch erfahrene Segler nahmen teil. Trainiert wurden verschiedene Manöver, bei denen es auf exakte Bootsbeherrschung ankam. Auf jedem Kurs sollte die optimale Segelstellung und der richtige Bootstrimm gefunden und gesegelt werden. Es gab für  jeden etwas Neues  zu lernen, alle hatten Spaß und man war sich einig, dass das Training unbedingt wiederholt werden sollte.

Korsarenpreis beim RCR

Am Goldkanal bei Rastatt fand an diesem Wochenende der Korsarenpreis des RCR statt. Mit 21 Meldungen war wieder ein stattliches Feld zusammengekommen. Samstags konnten drei und Sonntags eine Wettfahrt gesegelt werden. Wir steigerten uns von Lauf zu Lauf  und lagen mit den Plätzen  12, 9 und 5 mit einem Streicher am Ende auf Platz 10. Wie wären gerne auch noch die fünfte Wettfahrt zu Ende gesegelt, aber leider wurde diesem mangels Wind vorzeitig abgebrochen. Es war  wie immer ein super Event am Goldkanal und  wir werden den Termin für das nächste Jahr wieder einplanen.

Anne & Walter (GER 3500)

Kuhschelle Korsar am Alpsee

Zur 54 Ausgabe der Kuhschelle hatten 45 Schiffe gemeldet und waren auch am Start. Samstags herrschte leichter Ostwind und brütende Hitze. Von den 4 gestarteten Läufen sind wir, wegen der großen Hitze, nur die ersten drei mit- gesegelt. Mit den Platzierungen 8, 16, und 18 waren wir sehr zufrieden. Am Sonntag konnten wir uns trotz unserem Lieblingswind (4Bft aus West) leider nicht verbessern und fuhren auf Platz 27. Mit dem Gesamtplatz 21 landeten wir in der ersten Hälfte der Ergebnisliste. Das war damit bisher unser bestes Ergebnis von  sechs Teilnahmen. Gewonnen haben Guido und Lucas und damit blieb die große Schelle nach 18 Jahren endlich wieder mal beim SCAI. Glückwunsch!

Anne & Walter (GER3500)

Link zum SCAI Bericht und Bilder

Sandhasenregatta in Kahl

15 Korsare versammelten sich  am 18/19 Mai in Kahl. Am Samstag wurden 2 Läufe angeschossen von denen aber mangels Wind keiner beendet werden konnte. Sonntags war noch weniger Wind und wir sind erst gar nicht aufs Wasser. Wir werden es nächstes Jahr wieder versuchen.

Anne & Walter (GER 3500)